Doorum Basel

 

Doorum Basel ist ein Buchprojekt der Theaterwissenschaftlerin Ana Castaño Almendral und des Fotografen Georgios Kefalas, das sich über drei Jahre hinzog, mit Fotografien von 99 Baslern aus Politik, Wirtschaft, Kunst, Kultur und Sport, mit Basler Originalen und Wahlbaslern, das die Stadt in Interaktion von Ortschaft und Bewohnern zeigt.
Wie kommt es zu diesem doppelten Stadtportrait?
Die Aufgabenstellung der Mitwirkenden war, selber zu bestimmen, wo sie in Basel fotografiert werden möchten. Ein persönlicher Bezug zum gewählten Ort wurde vorausgesetzt.
Die Bilder aus dem Zusammenspiel zwischen Materialität der Stadt und Individualität des Stadtbewohners, vermögen unscheinbare Ecken Basels in kostbare Besonderheiten zu verwandeln.
Doorum Basel zeigt, dass die Stadt Basel ihren Bewohnerinnen und Bewohnern gehört, all denen, die sie durch ihre Lebendigkeit, ihren Geist, ihre Fantasie und ihre Arbeit bewohnbar machen.

Schreibe einen Kommentar